Menu

Ihre Ansprechpartnerin:

 

Annalena Mandrella
T +49 (0)211 / 45 60 - 74 85
MandrellaA(at)d-cse.de

21. März 2017 Kongresse & Firmen-Events

6. Deutscher Schulleiterkongress in Düsseldorf: Wie lässt sich die Schule von morgen gestalten?

Düsseldorf ist in dieser Woche Austragungsort des Deutschen Schulleiterkongresses. Schulleiterinnen und Schulleiter aus ganz Deutschland treffen von Donnerstag, 23. März, bis Samstag, 25. März, auf prominente Experten. Die Veranstalter erwarten rund 2.500 Teilnehmer im CCD Congress Center Düsseldorf. Der Kongress findet bereits zum sechsten Mal in der Landeshauptstadt statt.

„Der Deutsche Schulleiterkongress ist die führende Fachveranstaltung in Deutschland und bringt einmal im Jahr schulische Führungskräfte aller Schulformen zusammen“, sagt Hilmar Guckert, Sprecher der Geschäftsführung von Düsseldorf Congress Sport & Event.

Das Motto des Kongresses lautet: „Schulen gehen in Führung“. Auf dem Programm stehen über 100 Vorträge und Workshops zum modernen Schulmanagement. Zugesagt haben mehr als 120 namhafte nationale und internationale Referenten aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und dem Bildungssektor.

Unter den Rednern ist Cem Özdemir, Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen, der am Freitag, 24. März, darüber spricht, wie Lehrer Migranten- und Flüchtlingskinder sowie ausländische Schüler erfolgreich integrieren können. Außerdem nehmen der Arzt und Moderator Dr. Eckart von Hirschhausen und der Bergsteiger Reinhold Messner als prominente Redner am Kongress teil.

Der Deutsche Schulleiterkongress ist eine Veranstaltung der Wolters Kluwer Deutschland GmbH und des Verbands Bildung und Erziehung. Der Kongress ist seit seiner ersten Auflage im März 2012 ein fester Programmpunkt im CCD Congress Center Düsseldorf.

Weitere Informationen zum 6. Deutschen Schulleiterkongress sowie das komplette Programm stehen online unter www.deutscher-schulleiterkongress.de zur Verfügung.


Pressemitteilung als PDF-Download