Menu

Ihre Ansprechpartnerin:

 

Annalena Mandrella
T +49 (0)211 / 45 60 - 74 85
MandrellaA(at)d-cse.de

31. Oktober 2015 Kongresse & Firmen-Events

Drei Tage voll elektronischer Musik: ELECTRI_CITY Conference mit 2.000 Besuchern

Die ELECTRI_CITY Conference ist erfolgreich zu Ende gegangen. Insgesamt besuchten rund 2.000 Interessierte von Donnerstag bis Samstag mehr als 30 Vorträge, Diskussionsrunden sowie Konzerte und DJ-Gigs. Die Veranstaltung ließ die elektronische Musik der 70er und 80er wieder aufleben und schlug gleichzeitig den Bogen zu einer neuen, jungen Generation des Genres.

„Die Bilanz nach der ELECTRI_CITY Conference fällt positiv aus. Unter den rund 2.000 Teilnehmern waren Besucher aus Großbritannien, Schweden und weiteren europäischen Ländern sowie aus den USA. Diese Reichweite zeigt, dass es zusammen mit Partnern in der ganzen Stadt gelungen ist, Düsseldorf bis über die Landesgrenzen hinaus als Musik-Stadt zu präsentieren. Das ist eine gute Grundlage für weitere Veranstaltungen im Bereich der elektronischen Musik“, sagt Hilmar Guckert, Sprecher der Geschäftsführung von Düsseldorf Congress Sport & Event.

„Düsseldorfs elektronische Musik der 70er und 80er lebt. Die ELECTRI_CITY Conference hat den Einfluss und die Schaffenskraft  von Kraftwerk, Neu! und vielen anderen unterstrichen. Doch die Veranstaltung war auch eine Bühne für die neue Generation des Genres und hat gezeigt: Elektronische Musik aus Düsseldorf ist mehr als bloße Nostalgie“, sagt Musiker und Autor Rüdiger Esch.

Zu den Höhepunkten der Veranstaltung zählte das Konzert von Heaven 17 im ausverkauften zakk. Großen Anklang fanden ebenfalls die Auftritte von Michael Rother, Rusty Egan, dem Duo BAR und vielen weiteren. Zahlreiche Interessierte besuchten Vorträge und Diskussionsrunden im CCD Congress Center Düsseldorf, bei denen neben Rother und Egan unter anderem Andy Mc Cluskey, Peter Hook und Wolfgang Flür referierten.

Die ELECTRI_CITY Conference wurde initiiert von Düsseldorf Congress Sport & Event und Rüdiger Esch. Unterstützt wurde die Veranstaltung unter anderem von den Stadtwerken Düsseldorf, der Stadtsparkasse Düsseldorf und Warsteiner.

Pressemitteilung als PDF-Download