25. May 2018 Kongresse & Firmen-Events

Kernsanierung des CCD Congress Center Düsseldorf: Sanierung der Räume 2, 3 und 4 hat begonnen

Im Zuge der Kernsanierung des CCD Congress Center Düsseldorf haben die Arbeiten an den Räumen 2, 3 und 4 im ersten Obergeschoss begonnen. In den kommenden Monaten werden die Räume komplett saniert und insbesondere mit Blick auf die Medientechnik neu konzipiert und aktualisiert. Es entstehen flexible Räumlichkeiten mit modernster Gebäude- und Veranstaltungstechnik für Kongresse und Firmenevents.

Die ursprünglichen Betonwände in allen Räumen sowie mobile Raumteiler im Raum 4 bleiben bestehen, alles andere entsteht neu.

In den Räumen 2 und 3 wird es Bodenbeläge mit 3D-Wirkung geben, halbversenkte Traversenkanäle sowie Medienverteilerkästen in der Decke, im Boden und an den Wänden, die u.a. mit Audio- und Videoverkabelung bestückt werden. Wände und Decken erhalten akustisch wirksame Elemente und die Regieräume eine komplett neue Ausrüstung. Das Beleuchtungskonzept setzt mit LED-Lichtbänder, Lichtlinien und Punktstrahlern Akzente. Auch die Lüftungstechnik sowie Ton- und Lichtregie werden im Rahmen der umfangreichen Kernsanierung komplett neu gemacht.

Der Raum 2 wird darüber hinaus eine fest installierte Bühne mit Vorhang erhalten. Die Bühnenabgänge links und rechts werden in multifunktional nutzbare Rückräume (z.B. Umkleide, Backstage) führen.

Der Raum 3 ist mit einer mobilen Bühne ausgestattet und die gesamte Front lässt sich als Projektionsfläche nutzen.

Der Raum 4 lässt sich nach dem Umbau bei Bedarf flexibel in bis zu vier kleinere Räume teilen, die durch mobile Trennwände unterteilt sind. Zu der Ausstattung gehören – je nach Raumvariante – zwei verfahrbare Leinwände sowie dazugehörig verfahrbare Beamer in der Decke und Medienanschlusskästen in den Wänden. Der Raum lässt sich mit aktiven Displays für Präsentationen bestücken.

Ab September 2018 stehen diese Räume für Kongresse und Firmenevents wieder zur Verfügung.

Weitere News

Zurück zur Übersicht