Menu

Ihre Ansprechpartnerin:

 

Franziska Bravo Roger
T +49 (0)211 / 45 60 - 84 93
BravoF(at)d-cse.de

02. Mai 2018 Sport

Deutsche Skateboard Meisterschaft in Düsseldorf: Im September treffen sich die besten Skater Deutschlands im neuen Skatepark Eller

Die Sportstadt Düsseldorf ist vom 14. bis zum 16. September Gastgeber der Deutschen Skateboard Meisterschaft. Der neue und bundesweit größte Skatepark, der Skatepark Eller, wird zum Schauplatz für die besten Skaterinnen und Skater Deutschlands, die sich in den neu-olympischen Disziplinen „Skateboard Street“ und „Skateboard Park“ messen. Mit dabei ist Lennard „Lenni“ Janssen, einer der besten Skateboarder Deutschlands und Mitglied im Stockheim Team Düsseldorf. Rund um die Deutsche Meisterschaft steht Düsseldorf für eine Woche im Zeichen des Skateboards. Ab dem 12. September wird im Rahmen der „Skate Week 2018“ (SKTWK) ein vielfältiges Rahmenprogramm geboten.

„Der neue Skatepark in Eller ist für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis perfekt geeignet und bedient jeden Skate-Aspekt. Das Areal bietet uns die Chance, Skateboarding als neue, attraktive Sportart für junge Menschen in der Stadt voranzubringen und das ohnehin schon vielfältige Sportangebot weiter auszubauen. Dass die Deutsche Meisterschaft hier bei uns ausgetragen wird, ist ein starkes Zeichen für die Sportstadt Düsseldorf“, sagt Burkhard Hintzsche, Stadtdirektor und Sportdezernent der Landeshauptstadt Düsseldorf.

„Mit den Deutschen Skateboard Meisterschaften in Düsseldorf 2018 wird der spannende Versuch gemacht, erstmalig an einem Ort für die beiden wichtigsten Disziplinen Street und Park ein neues und innovatives Contest-Format anzubieten. Die Nationale Skateboard Kommission freut sich vor allem darauf, dass die Contests in ein breites Feld von Skatekulturangeboten eingebunden sind“, so Hans-Jürgen Kuhn, Vorsitzender der Nationalen Skateboardkommission im Deutschen Rollsport und Inlineverband e.V. (DRIV).

Veith Kilberth, Geschäftsführer fine lines Marketing GmbH, fügt hinzu: „Mit der SKTWK möchten wir eine Plattform schaffen, um die Vielseitigkeit, Kreativität und Progressivität von Skateboarding zu präsentieren.“

„Lenni“ Janssen fiebert der Deutschen Meisterschaft in seiner Stadt entgegen und freut sich auf den neuen Skatepark: „Nach der Schließung der Skatehalle auf dem Areal Böhler ist Eller für mich der lang herbeigesehnte, anspruchsvolle Skatepark in meiner Stadt. Der Skatepark hat ein großes Einzugsgebiet, nicht nur die Düsseldorfer Skateboard Szene, auch Skater aus den umliegenden Städten warten sehnsüchtig auf die Eröffnung. Durch die SKTWK wird nicht nur die Szene umfassend angesprochen – in Verbindung mit dem neuen Skatepark können solche Events auch die nächste Generation von Skateboarding begeistern“, so der Olympiakader-Athlet.

Die SKTWK verbindet Sport mit Kultur und bietet ein vielfältiges Event-Programm, das sowohl sportliche als auch kulturelle Aspekte des Skateboardings präsentiert. Genauso wie Skateboarding die ganze Stadt als Aktionsraum versteht, sind auch Veranstaltungen im urbanen Umfeld wichtiger Bestandteil der SKTWK. Die Skate Video Night ermöglicht unabhängigen Skateboard-Filmemachern ihre aktuellen Werke live vor großem Publikum zu präsentieren. Bei der Photo Exhibition stellen renommierte deutsche Skateboard-Fotografen ihre ausdrucksstärksten Momentaufnahmen aus. Eine eigens von Roberto Cuellar Santacruz, Student der Kunstakademie Düsseldorf, gefertigte moderne Skulptur fordert die Skater beim Skateable Art in Sachen Kreativität, während das Real Street Event für sportlich-progressive Herausforderung sorgt. Weitere Veranstaltungen sind die Speed Challenge, der Best Trick und die Aftershow Party. Hierbei steht ein nicht minder wichtiger Aspekt von Skateboarding im Fokus, der Spaß.

Getreu dem jugendlich-weltoffenen Geist von Skateboarding ist die Teilnahme an der mit 20.000 Euro Preisgeld dotierten Deutschen Skateboard Meisterschaft und den Wettbewerben der SKTWK offen. Dies gilt sowohl für die lokalen und regionalen Talente, als auch für internationale Gäste. Für Zuschauer ist der Eintritt, mit Ausnahme der Skate Video Night und der Aftershow Party, stets frei.

Weitere Informationen zur SKTWK 2018, der Deutschen Skateboard Meisterschaft und dem Rahmenprogramm folgen in Kürze auf www.sktwk.de oder über Instagram @sktwk.de.

Pressemitteilung als PDF-Download

Ihre Ansprechpartner für weitere Fragen:

SKTWK / fine lines Marketing GmbH
Norbert Szombati
T +49 178 7235184
E-Mail: n.szombati(at)finelinesmarketing.com

D.LIVE / Düsseldorf Congress Sport & Event GmbH
Annalena Mandrella – Manager Public Relations
T +49 (0)211 / 15 98 – 12 72
E-Mail: presse(at)d-live.de
www.d-live.de